Vielseitigkeitsreiten

Vielseitigkeitsreiten ist eine Sportart, die Jung und Alt gleichermaßen begeistert. Bei dieser Sportart handelt es sich um einen Teilbereich des Reitsportes. Es kann als Einzel- und als Mannschaftssport betrieben werden.
 
Disziplinen
Im internationalen Wettkampf läuft diese Sportart unter dem Namen Eventing. Die Besonderheit besteht darin, dass Mensch und Tier in drei hintereinander folgenden Tagen drei Disziplinen absolvieren müssen. Diese Disziplinen sind:
→ Springreiten
→ Geländeritt und
→ Dressur.
Teilnehmen dürfen jeweils vier Sportler eines Landes. Von den besten drei Sportlern werden die Einzelergebnisse zur Mannschaftswertung zusammengezählt.
 
Reihenfolge und Wertung
Auch beim Vielseitigkeitsrennen gibt es Regeln. So wird mit einer leichten Dressur begonnen und dieser folgt ein Geländeritt, der aus Rennbahn, zwei Wegestrecken und einer Querfeldeinstrecke besteht. Die Gesamtlänge beträgt ca. 25 km. Zum Schluss folgt die Disziplin Springreiten in der leichten Klasse. Gewertet werden die Strafpunkte. Wer die geringsten Strafpunkte erlangt ist Sieger.

 

Vorsitzender

Frank Schneemann

Frank Schneemann
Zeisigweg 4
D-99867 Gotha
03621 755002
0162 4842597
fschneemanngth@gmail.com

Mitglied

Ursula Richter

Mühlstr. 21
D-98587 Kurort Steinbach-Hallenberg OT Viernau
0162 6146068
ursula.richter55@gmx.de

Mitglied

Ellen Hoyer

Oschitzer Straße 7
07907 Schleiz
0157 71338516
hoppe_hoppe_reiter@web.de

Mitglied

Wieland Ballenberger

Theo-Neubauer-Str. 30
99085 Erfurt
036256 20728
wielandballenberger@googlemail.com

Mitglied

Elisabeth Gottschall

Eisenacher Weg 13
D-99817 Eisenach
0176 42090556
elisabeth.buechner@web.de