Nürnberger Burg-Pokal der Thüringer Junioren

Eine Förderinitiative des Pferdesportverbandes Thüringen und der NÜRNBERGER VersicherungNÜRNBERGER BURG-POKAL der Thüringer Junioren 2021Durchführung:Angeboten werden 4 Wertungsprüfungen und 1 Finale, die offen für alle Altersklassen ausgeschrieben sind. Für den NÜRNBERGER BURG-POKAL der Junioren wird nur der zugelassene Teilnehmerkreis gewertet: Junioren bis 18 Jahre der „Option A“, LK 4+5, die Stammmitglieder eines dem TRFV angeschlossenen Vereines sind. Es kann mit max. 2 Pferden gestartet werden. Die Wertungsprüfungen können/sollen auch für Teilnehmer, die nicht in der Turnier-Serie starten, ausgeschrieben werden – jedoch nur für Option A/geschlossen. Die Ergebnisse für den NÜRNBERGER BURG-POKAL der Junioren werden anhand der Rangierung der jeweiligen Prüfung ermittelt. Gewertet wird jeweils die Reiter/Pferd Kombination. Der/die bestrangierte Junior/in erhält 11 Punkte, der/die Zweitrangierte 9 Punkte, der/die Drittrangierte 8 Punkte usw. Ab dem 10. Platz erhält jeder Serien-Teilnehmer einen Punkt. Reiter/innen, die eine Wertnote unter 5,0 erhalten oder bei Verzicht, Aufgabe oder Ausschluss, werden nicht berücksichtigt. Der Gewinner im NÜRNBERGER BURG-POKAL der Thüringer Junioren ist die Reiter/PferdKombination mit den meisten Punkten. Die Ergebnisse aller gerittenen Qualifikationsprüfungen und des Finales werden addiert. Das Ergebnis der Finalprüfung zählt doppelt. Eine Wertung in der Finalprüfung erfolgt auch, wenn zuvor keine der Wertungsprüfungen geritten wurde.