Allgemein

Am vergangenen Wochenende haben in Mühlberg unter optimalen Bedingungen die Hallenmeisterschaften der Dressurreiter 2019 stattgefunden.
Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten, natürlich ganz besonders den ersten Thüringer Meistern des Jahres 2019 auf das Herzlichste.

Die Meisterwertung im Überblick: 

Landesmeisterschaft Junioren U16
1. P Fabienne Ruppert (Turnierstall Grabsleben e. v.) 33 Harry Potter B 
2. P Paul Hartmann (RFV Buttstaedt) 59 Sonnenglanz 19 
3. P Lucie Michael (RSG Th.Burgenl.Mühlberg e.V) 15 Dinera 4 

Landesmeisterschaft Junioren U18
1. P Antonia Maria Winter (Turnierstall Grabsleben e. v.) 4 Bacanto 2 136.74
2. P Maxi Lob (RFV Waldhof) 58 Sir Dolani W 135.95
3. P Cindy Shakira Stückrath (Turnierstall Grabsleben e. v.) 48 Rhodona 135.08
 
Landesmeisterschaft Junge Reiter U21
1. P Lis-Carolyn Barth (PSV Bucha e.V) 23 Fiderwalzer 139.21
2. P Leonie Auguste Meinel (RV Ilmtal/Bad Berka-Lengefeld) 26 Fleetwood Mac 17 131.02
3. P Elisabeth Hruschka (RFV Utenbach e.V) 22 Feivel 201 125.00
 
Landesmeisterschaft Reiter U25
1. P Franziska Rudolph (RFV Weimar-Linda) 53 Rubin of Darkness 110.46
 
Landesmeisterschaft Reiter (Damen)
1. P Alexandra Giebel (PSV Weimarer Land e.V.) 1 Albion 12 140.48
2. P Janine Knauer (RV Stobra e.V.) 63 White Rubin 139.27
3. P Lis-Carolyn Barth (PSV Bucha e.V) 23 Fiderwalzer 136.39
 
Landesmeisterschaft Reiter (Herren)
1. P Paul Winkler (Turnierstall Grabsleben e. v.) 10 Dark Angel 52 132.35
2. P Matthias Füldner Dr. (Reitclub Ellrich) 17 Doc's Cem 131.91
3. P Michael Börner (RSG Th.Burgenl.Mühlberg e.V) 24 Fidibus 97 

 

Nachdem im Januar 2019 die Fördergruppe Jugend im Sattel durch eine Sichtung neu zusammengestellt wurde, trafen sich die ausgewählten Mitglieder und deren Eltern zu einem gemütlichen Abend im Schloss Hubertus in Erfurt.

Diesen Abend nutzten die Jugendlichen zum ersten Kennenlernen bei lockerer Atmosphäre. Desweitern wurde das Jahr 2019 mit Lehrgängen, Turnieren und dem Sommercamp geplant. Wie schon im letzten Jahr zum Sommerausflug oder der Sichtung im Januar waren die Nachwuchsreiter stolz darauf, auch im Schloss Hubertus den Präsidenten des Thüringer Reit- und Fahrverbandes Herrn Michael Sprigade, begrüßen zu dürfen.

Am vorletzten Wochenende fand in Redefin die erste Qualifikationsprüfung für den diesjährigen MDJC statt. Zwei Thüringer Reiterinnen starteten mit 3 Pferden und es gab für Lis-Carolyn Barth mit Fiderwalzer bereits die erste Platzierung. Die Nennungen für die nächsten beiden Qualifikationsprüfungen in Dallgow und vor unserer Haustür in Grabsleben können auch schon abgegeben werden.

Für alle Interessierten ist für die Turnierplanung eine Änderung zu beachten: Die 5. Qualifikationsprüfung in Flötz/SAN ist um eine Woche vorgezogen auf das Wochenende vom 09.-11.08.2019. Das Finale wird erst am Wochenende vom 30.10.-03.11.2019 in Prussendorf/SAN sein. Die genauen Modalitäten sind unter Cups und Serien einzusehen.

Spendenkonto des eingetragenen Vereins MDJC für die finanzielle Förderung:

IBAN DE51 3006 0601 0004 802 195 Apobank Leipzig. Betreff MDJC Thüringen.

Für Spendenbescheinigungen bitte die Anschrift nicht vergessen!

Heute am 29.03.2019 öffnet die Messse Reiten-Jagen-Fischen ihre Türen. Die Messe bietet für alle Pferdesportbegeisterten drei Tage ein buntes Programm aus Pferdesport, Pferdezucht, Westernreiten, Holzrücken und Freizeitreiten. Zahlreiche Aussteller haben ein breitgefächertes Angebot aus allem was das Herz begehrt. Die Messe für Freizeit in der Natur ist wie jedes Jahr einen Besuch Wert.messe

Welche Aufgaben hat ein Prüfer Breitensport?

Der Prüfer Breitensport ist bei Breitensportlichen Veranstaltungen nach WBO Sachverständiger. Er unterstützt und berät bei technischen sowie organisatorischen Fragen und veranlasst etwaige Änderungen im Ablauf und/ oder Aufbau. Bei reinen WBO Veranstaltungen obliegt ihm das endgültige Entscheidungsrecht bei Fragen zur Zulassung der Ausrüstung bei Reiter und Pferd. Bei Wettbewerben, die im Sinne der LPO durchgeführt werden, bei WBO/ LPO-gemischten Veranstaltungen und bei WBO-Wettbewerben unterstützt er die Richter im vorgenannten Sinne.

Der Ausschuss Richterwesen plant in Abstimmung mit dem Ausschuss Ausbildung am

05.04.2019 um 19:00 Uhr in den Räumen der Geschäftsstelle

eine zusätzliche Weiterbildung für Richter und Trainer zum Thema "Abzeichenprüfungen".
Gleichzeitig soll hier, mit Ausblick auf die APO 2020, ein erster Ausblick auf den "Pferdeführerschein" gegeben werden.

Wir bitten um unbedingte Anmeldung in der Geschäftsstelle bis 01.04.2019. 
Das Seminar wird mit 3 UE zur Lizenzverlängerung anerkannt!

Die bestellten Kadersachen sind in der Geschäftsstelle eingetroffen und können bis ende Mai abgeholt werden.

Bitte vorher kurz anrufen, damit die Sachen schon bereitgelegt werden können!

Liebe Vereine, Liebe Jugendliche,

Vielen Dank für alle eingegangenen Jugendprojekte. Eine Entscheidung über die Top 5 der Projekte zu treffen fiel uns schwer, deshalb sind diesmal die Top 6 der Projekte nominiert ihr Projekt im Rahmen der Jugendausschusssitzung zur Messe Reiten- Jagen- Fischen am 31.03.2019 zu präsentieren. Genau Informationen zum Ablauf erhalten alle Vereine postalisch.

Auf Grund einer technischen Störung in der Geschäftsstelle des Verbandes, welche erst am Montag dieser Woche durch den Kundendienst behoben werden konnte, konnten die Einladungen zum Verrbandstag erst am Montag dieser Woche versendet werden. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Aus diesem Grund wird die Eingabefrist für zusätzlich Tagesordnungspunkte verlängert bis 21.03.2019.

Die ausführliche Einladung mit der Tagesordnung erreichen sie über den untenstehenden Link.

Einladung

Um anlässlich der Messe "Reiten-Jagen-Fischen" im Finale des Thüringer Förderpokals genügend Nennungen zu haben, wurde in der LK-Sitzung am 05.03.2019 folgende Änderung der Modalitäten für das Finale beschlossen:

Reiter, welche nur an einer Qualifikation teilgenommen haben, dürfen am Finale teilnehmen, wenn sie in dieser Qualifikation mindestens eine WN von 6,0 erhalten haben.
Im Finale sind die qualifizierten Reiter mit einem Pferd startberechtigt, das Pferd muss nicht zwangsläufig in einer Qualifikation gestartet sein.