Allgemein

Die eingereichten Projekte werden von den Mitgliedern der Jugendleitung nach den folgenden Kriterien bewertet. Die Bewertung erfolgt anhand von Schulnoten (1 - sehr gut, 6 - nicht vorhanden).

Der vorerst letzte Sporttest für die Kaderreiter 2020 findet am 04.03.2020 von 17:00 bis 20:00 Uhr in der Turnhalle der Burgenlandschule in Wechmar statt.

Navi-Adresse: Burgenlandschule Wechmar, Burgenlandallee 16, 99869 Wechmar.

Bitte unbedingt noch anmelden!

Wir möchten nochmal unbedingt daran erinnern, dass sich Interessenten für einen Trainerlehrgang bitte unbedingt in der Geschäftsstelle melden.
Bei einer genügend großen Anzahl an Interessenten kann dann für den Herbst ein Trainerlehrgang geplant werden!

Am Samstag den 22.02.2020  ab 9.30 Uhr findet unser Weiterbildung für Fahrrichter statt.

Veranstalter Pferdersportverband Sachsen Anhalt

Wo: Reitanlage Kauert
Holsteiner Straße 44
39122 Magdeburg

Folgende Termine zur Richterweiterbildung können wahrgenommen werden:

07.03.2020 10:00 Uhr in Wollersleben - Stilspringprüfungen für Richter und Parcourschefs in Verbindung mit dem Lehrgang Förderpokal

14.03.2020 10:00 Uhr in Gera - Dressurprüfungen Klasse E, A und L

April 2020 - Wolfersdorf - Springpferdeprüfungen

Für alle Trainer werden diese Weiterbildungen zur Lizenzverlängerung anerkannt.

Wir bitten um Anmeldungen in der Geschäftsstelle des TRFV per Telefon, E-Mail oder Fax.

image0Am 2.02.2020 fand der erste gemeinsame Lehrgang als Team statt. Der Vormittag war geprägt von  Dressurarbeit mit gymnastizierenden Elementen. Nach einem ausgezeichneten Mittagessen, aus der Küche von Martina Sprenger, ging es anschließend in den Springteil über. Augenmerk legte die Trainerin Tanja Schramm auf das Anreiten sowie die unterschiedlichen Lösungswege in Distanzen. Hauptsächlich wurde das Gefühl für die Größe des eigenen Galoppsprungs gelegt und dessen Veränderung. Damit wurde eine gemeinsame Basis für alle Reiter geschaffen, um am 1.März genau dort weiter arbeiten zu können.
Die Atmosphäre in der Gruppe ist sehr ausgeglichen, unkompliziert und positiv und ermöglicht ein sehr effizientes Training. Nach den nächsten Lehrgängen freuen sich die Mitglieder auf das erste gemeinsame Trainingslager in Seelitz. image2
Unser Dank gilt dem Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen und der Reitanlage Grabsleben für die Möglichkeit der Förderung in Thüringen.image3image4

mdjc

Sieben Reiterinnen und Reiter der Altersklasse U25 aus dem Thüringer Landesverband nahmen 2019 an den Qualifikationsprüfungen des MDJC teil. Trotz teils sehr guter Ergebnisse und Platzierungen über das Jahr konnte letztendlich auch aufgrund von Verletzungen nur eine Thüringer Reiterin an der Finalprüfung in Prussendorf teilnehmen: Leonie Auguste Meinel belegte mit ihrem Fleetwood Mac im Endergebnis einen beachtlichen 7. Platz. Diesen hatte sie sich mit der fleißigen Teilnahme an 3 der 5 Qualifikationsprüfungen sowie der abschließenden Kür über die Saison verdient.

Auch 2020 wird wieder eine Qualifikationsprüfung zum MITTELDEUTSCHEN JUGENDCUP DRESSUR in Thüringen stattfinden.

Wir bedanken uns ausdrücklich im Namen der jungen Sportler beim Turnierstall Grabsleben e.V., der im letzten Jahr mit all seiner Erfahrung in der Turnierorganisation als Gastgeber fungierte. Das ist in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

Goldene Schärpe 2020

Der Vielseitigkeitsausschuss hat sich aufgrund der Masse an angebotenen Trainingsmaßnahmen dazu entschieden, potentielle Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre mit passenden Pferden und Ponys auf zwei Turnieren zu sichten. Wir empfehlen daher einen Start auf dem Turnier in Gospiteroda am 18.04.2020 im Stilgeländeritt der Klasse E.
Als Folge daraus sollten sich die Reiter für einen Start im Vielseitigkeitswettbewerb der Klasse E beim Turnier in Eisfeld am 26.04.2020, der aus einem Dressurwettbewerb, einem Stilspringwettbewerb und einem Stilgeländeritt der Klasse E besteht, in der Pflicht sehen.
Wer hier positiv auffällt, erhält eine schriftliche Einladung zum abschließenden Sichtungstraining am 10.05.2020 nach Pretschwitz, bei dem dann auch die Mannschaften berufen und das weitere Vorgehen besprochen werden.
Bei jedem der genannten Termine sind Vertreter des Vielseitigkeitsausschusses zugegen.

Wer kommt für die Goldene Schärpe überhaupt in Frage?

Prinzipiell kommen alle Reiter bis einschließlich 16 Jahre in Frage, die ihr Pferd/Pony in einem Vielseitigkeitswettbewerb der Klasse E reiten können. Zur Schärpe selbst kommen noch die Teilprüfungen Vormustern, Theorie und ein Fitnesstest hinzu.
Ihr solltet in der Vielseitigkeit die Leistungsklasse 0, 7 oder 6 haben und NICHT in einer VA platziert sein, außer diese Platzierung ist mit einem Pony erritten wurden. Ihr dürftet dann trotzdem mit einem Großpferd teilnehmen.

Die Goldene Schärpe ist so etwas wie die "Einstiegsdroge" in den Vielseitigkeitssport. Größen wie Sandra Auffarth oder Julia Krajewski haben hier den Grundstein für ihre lange, erfolgreiche Karriere gegründet.
Abgesehen davon ist es nicht nur eine Ehre von seinem Landesverband für eine solche Bundesveranstaltung nominiert zu werden, sondern es macht einfach nur Spaß sich mit vielen gleichaltrigen Gleichgesinnten zu messen und natürlich auch Freundschaften zu schließen.

Wer noch zögert, kann sich auch gerne schon mal unser erstes Geländetraining am 10.April 2020 in Pretschwitz vormerken. Dieses ist ein offenes Training für alle Reiter, die schon immer mal Geländesprünge probieren wollten oder solche, die das eben schon mal gemacht haben. Es fallen lediglich die Gebühren für die Benutzung der Strecke an, den Trainer finanziert Euer Ausschuss.

Wichtiger Hinweis für alle Vereine!

Durch den Landessportbund wurde die Abgabefrist für die Bestandserhebung 2020 verlängert.
Das Onlineportal schließt final am 10. Februar!
Die Vereine können also noch bis Sonntag, den 9. Februar ihre Bestandserhebung für den Sportverein abgeben und den Antrag auf Vereinsförderung stellen.

Am Sonntag wurden die Kader für das  Jahr 2020 feierlich im Bürgerhaus in Apfelstädt berufen.

Alle Kader

Wir gratulieren den berufenen Kadern und wünschen für die Saison 2020 viel Erfolg!