Allgemein

kaderlehrgdressur2019Vom 05. bis zum zum 06.09.2019  trafen sich die Dressurkaderreiter aus Thüringen in Heygendorf zum zentral angesetzten Dressurlehrgang mit Sara Untenzu. Dabei ging es nicht nur mit dem Pferd mächtig sportlich zu,  sondern im Anschluss an die individuell gestalteten Trainingsritte fand noch ein gemeinsames Teamtraining statt. Eine Runde Reithallenvolleyball rundete den Abend ab. 
FAZIT: erst konzentrierte Trainingsritte, dann viel Spaß als TEAM!

Der Ausschuss Ausbildung bietet foldende Trainerweiterbildung an:

31.10.2019 - Bucha zum Thema
"Reiten besser verstehen" - Reitersitz und feine Hilfengebung in der Praxis, Lernen durch Selbsterfahrung, Lehren in handlungsorientiertem Unterrricht

20.11.2019 - Mühlberg zum Thema
Pferdeführerschein - Umgang und Reiten, Sexualisierte Gewalt im Sport - Anmeldungen 

Weitere Informationen im Kalender Aus- und Weiterbildung oder über die eingefügten Links.

Am Sonntag, den 3.11.2019 findet das alljährliche Herbsttreffen der Thüringer 
Vielseitigkeitsreiter auf der Naturerlebniswiese in Wüllersleben um 14 Uhr statt.

6. Süddeutsches Vielseitigkeitsseminar in Forchheim am 23./24.11.2019 
gleichzeitg  Weiterbildung für Vielseitigkeitsrichter und Parcourschefs Vielseitigkeit.

Die detailierte Einladung finden sie hier!

Teilnehmer bitte in der Geschäftsstelle des TRFV anmelden!

 

Hiermit laden wir alle Kaderreiter und Mitglieder der Fördergruppe des TRFV zum diesjährigen Sporttest der FN ein.

Termine: Heiligenstadt: Samstag: 16.11.2019 von 10.00 - 13.00 Uhr

              Wechmar: Mittwoch: 27.11.2019 von 17.00 - 19.00 Uhr.

Wir bitten alle Teilnehmer sich in der Geschäftsstelle anzumelden und bitte mit angeben an welchem Ort die Teilnahme stattfindet.

 

Der Sporttest ist für alle Kaderreiter und Mitglieder der Fördergruppe Pflicht.

GlückwunsIMG 20191001 WA0001ch an unsere Reiterinnen Lara Arnold, Antonia Winter, Cindy Shakira Stückrath und Maxi Lob. Nach dem letzten Lehrgang bei Bundestrainer steht fest, alle 4 Reiterinnen haben den Einzug ins Finale geschafft. Jetzt gilt es Daumendrücken für das Finale in Prussendorf.

 

Für das Finale im Mitteldeutschen Jugendcup ist Lis-Carolyn Bart qualifiziert. Auch Lis-Carolyn wünschen wir für das Finale viel Erfolg.

 

IMG 20190930 WA0008Am vergangenen Wochenende fanden die gemeinsamen Landesmeisterschaften der Landesverbände 
Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen im Vierkampf in Buttstädt statt.
Wir gratulieren an dieser Stelle nicht nur den Meistern und Platzierten aus Thüringen, sondern natürlich auch denen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt.
Die komletten Turnierergebnisse finden sie im Turnierplan.

 

Ü 40  Landesmeisterin Annett Oschmann-Kohl   Landesmeister Frank Werner
           
Ü 18  Landesmeisterin Sarah Kassner   Landesmeister Marc Roßmann
        Silber Bastian Scharf
           
U 18  Landesmeisterin Lydia Wildner   Landesmeister Mattis Jünemann
U 18  Silber Verona Brumer      
U 18  Bronze Nele-Sophia Heeger      
           
U 14  Landesmeisterin Lea Hohmann   Landesmeister Hannes Oschmann
U 14  Silber Hermine Buchwald      
U 14  Bronze Laura Ruhrdorfer      
U 12 Landesbeste  Martha Liebergeld   Landesbester Johann Liebergeld
U 12 Silber Charlotte Gotter   Silber Phil Dreher

Aus den Händen von Ralf Ulitzsch, Geschäftsbereichsleiter "Sport und Bildung" des Landessportbundes Thüringen konnte Frau Johanna Haubold die Auszeichnung mit der Johann Christoph Friedrich GutsMuths-Ehrenplakette in Gold, die zweithöchste Auszeichnung des Landessportbundes, entgegennehmen.
Wir gratulieren Frau Haubold ganz Herzlich und wünschen ihr weiterhin viel Spass und Erfolg in ihrer ehrenamtlichen Arbeit.

Nach kontroverser Debatte wurde am 13.09.2019 das neue Thüringer Waldgesetz beschlossen.
Das Reiten ist auf dafür geeigneten, festen und befestigten Wegen sowie Straßen, auf denen forstwirtschaftliche Maßnahmen nicht stattfinden, gestattet. Gesonderte Verkehrssicherungspflichten für den Waldbesitzer ergeben sich daraus nicht. Der Benutzer hat sich auf die aus der Waldeigenschaft der Wege und Straßen sowie deren Zustand und Bewirtschaftung ergebende Gefährdung einzustellen. Das Fahren mit Kutschen bedarf der Erlaubnis des Wegeeigentümers.