FÖRDERGRUPPE 2020 THÜRINGEN  fgruppe2020

 Die Sichtung der Kinder und Jugendlichen am Sonntag, denn 12. Januar in Mühlberg war aus Sicht der Verantwortlichen ein voller Erfolg. Rund 30 Anmeldungen gingen im Vorhinein der Sichtung bei den Organisatoren ein. Es wurden davon 18 potentielle Mitglieder der Jahrgänge 2005 bis 2008 gesichtet. Die Tatsache, dass sich so viele interessierte und auch talentierte Nachwuchsreiter zur Sichtung angemeldet haben, zeigt die hohe Nachfrage an Trainingsmaßnahmen. “Wir haben ein sehr gutes Niveau an Talenten gesehen und uns die Entscheidung nicht leicht gemacht”, so die Worte der Sichtungskommission. Der Vorsitzende des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen Mathias Tanz sowie der LK Vorsitzende des Thüringer Reit- und Fahrverbandes Wolfang Meier und Janine Knauer für den Dressurausschuss des Trfv bildeten das Auswahlgremium. Bei der Sichtung wurde, unter den Anweisungen der Gruppenleiterin Tanja Schramm, einheitlich ein Dressurteil geritten und ein Teilparcours absolviert. Ein kleiner Theorietest rundete das Gesamtbild der Kommission über die Teilnehmer ab. 

Unter den engagierten und hoch konzentrierten Reitern wählte das Gremium 12 Reiter aus, welche zukünftig gemeinsam trainiert werden. Die abschließenden Worte des Vorsitzenden des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen M. Tanz motivierten auch diejenigen Reiter, welche dieses Jahr noch keinen Platz in der Gruppe erhalten haben, sich im November der Sichtung für 2021 wieder vorzustellen. 

Ein großer Dank geht an die Familie Schack in Mühlberg, welche hervorragend die Bewirtung übernommen hat und ihre Reitanlage zur Verfügung gestellt hat.  

Wir wünschen den auserwählten Reitern ein erfolgreiches Jahr 2020 und gratulieren: 

Angelina Adomeit, Pia Monika Redemann, Hanna Meyer, Emily Schällert, Vivien Gillsch, Samia Wiesel, Hanna Schellhorn, Valentin Hey, Leni Phillip, Carolina Horn, Letizia Lendholt und Lea Hohmann. 

Der Jahrestraininingsplan wurde bereits ausgehändigt und der erste Lehrgang als Gruppe findet bereits Anfang Februar statt. 

Wir danken dem Pferdezuchtverband für die Unterstützung des Projektes und hoffen gute Reiter auszubilden, welche auch die Pferde unsere Züchter bestmöglich vorstellen können.