Gemeinsamer Trainingsauftakt für Vielseitigkeitsreiter und Vierkämpfer geglückt.

Die guten Vorsätzen fürs neue Jahr direkt umsetzen - das war auch das Motto für die Thüringer Kaderreiter des Vierkampfes und der Vielseitigkeit. 

Erstmals gemeinsam starteten sie am vergangen Wochenende mit einem Kaderlehrgang in die neue Saison. Während die Vielseitigkeitsreiter am Vormittag dressurbetont mit ihren Pferden in leistungshomogenen Kleingruppen arbeiteten, stellten sich die Vierkämpfer direkt der Mannschaftsdressuraufgabe für den Bundesvierkampf. 
Nach einem gemeinsamen Mittagessen und Zeit für Gespräche hinsichtlich der Jahres- und Saisonplanung der einzelnen Athleten und deren vierbeinigen Partnern, stand noch eine Einheit Springtraining auf der Tagesordnung. 
Auch hier zeigten sich Reiter und Pferde in vielversprechender Verfassung. Mit einigen "Hausaufgaben" wurde der gemeinsame Trainingstag dann beschlossen. Gemeinsames Training mit und voneinander wird die beiden Disziplinen hoffentlich auch über die Saison begleiten.