Fachrichtungen „Pferdehaltung und Service“ und „Pferdezucht“ für die Mannschaft aus ThüringenIMG 20191129 WA0000

Warendorf:

Einen tollen 4. Platz erkämpfte sich am 21. und 22. November 2019 die Mannschaft aus Thüringen. Sie bestand aus Julia Mennecke (Reitstall Waldhof Dammer, Stedten/Ettersberg), Eric Lisker (Rosshof Becker Goldbach) und Sophie Günther (Haflingergestüt Meura).

Es war eine Mannschaftsaufgabe in Anlehnung an Dressur Kl. A nach 10 min Vorbereitungszeit auf fremden Pferden zu reiten. Weiterhin waren 3 Pferde zu beurteilen und eine Mannschaftspräsentation mit einem berufsbezogenen Thema und kundenberatendem Charakter gefordert.

Unter Betreuung von Mannschaftsführerin Kristin Rudat und Ausbilderin Katja Becker gaben alle ihr Bestes und wurden mit dem entsprechenden Erfolg belohnt. Dies ist umso höher zu bewerten, da Thüringen ausschließlich über private Ausbildungsbetriebe verfügt und die Zahl der Auszubildenden vergleichsweise gering ist. Der Erfolg spricht für die Qualität der Berufsausbildung im Bundesland. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle engagierten Ausbilder und die Berufsschule, besonders auch an den Zucht- und Ausbildungsstall Strümpfel als bewährten Prüfbetrieb.

Ein weiterer Höhepunkt für unser Bundesland war die am 21.11.2019 stattfindende Stensbeck/Graf von Lehndorff-/Ursula Bruns- und Heinz Montag Feier, bei der unter anderem die besten Auszubildenden in der Fachrichtung Pferdehaltung und Service mit ihren Ausbildern geehrt wurden. Hier waren Max Pagel mit seinem Ausbilder Ralf Pagel, Verena Götschel mit ihrer Ausbilderin Jaqueline Strümpfel, Ganna Bobrovska mit ihrer Ausbilderin Katja Becker und Lina Kembowski vom Haflingergestüt Meura angereist, um ihre Ehrung in Empfang zu nehmen.

Herzlicher Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen der Abschlussprüfung 2019.