Zum wiederholten Mal führte Dirk Beck, Fahrtrainer A in Erfurt - Schwerborn, auf seiner Anlage des Reiterhofs Wagner ein Frühjahrstraining für junge Fahrer durch. Aufgrund der vielen Interessenten wurde der Durchgang auf zwei Wochen aufgeteilt. Vom 26.-30.03.2018 nahmen 11 Gespanne teil, vom 02.-07.04.2018 waren es 10. Das waren 13 Einspänner und 8 Zweispänner mit verschiedenen Pferderassen. Shetland-, Welsh- und Reitponys sowie Haflinger, Tinker und Kaltblut wurden angespannt.
Die Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 17 Jahren lernten in diesen Lehrgängen, was zur kompletten Ausrüstung eines Gespannes gehört. Sie übten am Fahrlehrgerät, das sichere Anspannen und die exakten Hufschlagfiguren auf dem Fahrplatz. Außerdem wurde der Putzapell durchgeführt, Sinn und Zweck dessen erkannt und einiges über Pferdefütterung und –gesundheit vermittelt.
Dirk Beck wurde von allen für seine „Engelsgeduld“ und Ruhe gelobt, mit der er den Teilnehmern das Wissen und die Fahrerfolge vermitteln konnte.
Nach getaner Arbeit hatten die Teilnehmer noch Zeit für Gesellschaftsspiele, wodurch der Spaß und die gemeinsame Freude in diesem Camp noch weiter gefördert werden konnte.
Am letzten Tag jedes Durchgangs wurde in Anwesenheit eines Fahrrichters – Michael Gebhardt bzw. Michael Sprigade - eine „Prüfung“ durchgeführt, wofür jeder Teilnehmereine Urkunde und eine Schleife erhielt.
Diese Jugendcamps sind eine hervorragende Möglichkeit der Nachwuchsförderung für den Fahrsport – vielleicht können so die Turnierfahrer von morgen gewonnen werden.
Die Durchführung dieser Jugendcamps zur Förderung des Nachwuchses im Fahrsport wurde vom TRFV, dem Fahrausschuss und dem Thüringer Förderverein für Pferdesport unterstützt